Durch die Jahrzehnte: Bad Blankenburgs runde Jubiläen (März 2015)

Eingetragen bei: Bad Blankenburg, Chronik | 0

In der Chronik geblättert stehen die März-Jubiläen vor allem im Zeichen der Stadthalle – hier gaben und geben sich schon immer bekannte Künstler die Klinke in die Hand.

Vor 30 Jahren – 08.03.1985
Nach der Umgestaltung von einer Bier- in eine Speisegaststätte – was aber nicht bedeutet, dass es nun dort kein Bier mehr gab – eröffnet das Objektleiterehepaar die Konsum-Gaststätte „Zur Harfe“ neu. Leider wurde diese ausgesprochen traditionsreiche Einrichtung kürzlich auch vom allgemeinen Kneipensterben erwischt.

Vor 30 Jahren – 13.03.1985
Nicht nur durch Panzerketten pulverisierten Straßenbelag hatte die Sowjetarmee zu bieten, sondern auch Kultur. So sehen viele Bad Blankenburger in der Stadthalle einen Auftritt der Soldaten des bekannten Nohra-Ensembles, die mit Gesang und Tanz anlässlich des 40. Jahrestages des Sieges der UdSSR über das nationalsozialistische Deutschland unterhalten.

Vor 30 Jahren – 27.03.1985
Die Anlaufstelle für Familienfeiern oder den gepflegten Sonntagskloß: Das Objektleiterehepaar Joachim und Lucie B. feiern das 20‑jährige Jubiläum der Übernahme der Konsum‑Gaststätte „Zur Linde“ im Ortsteil Watzdorf. Nach der Wende musste das Etablissement zum Leidwesen vieler Bad Blankenburger einem Wohnhaus weichen.

Vor 10 Jahren – März 2005
Der Sportlerball des Kreissportbundes Saale/Schwarza steigt in der Stadthalle am 5. März mit Stargast Ute Freudenberg. Acht Tage später heißt es dort „Willkommen zum Fest der Volksmusik“ und die Fans sehen einen Auftritt des Nockalm-Quintetts mit den Kastelruther Spatzen. Die britische Pop-Legende „Smokie“ gastiert im Rahmen des Ostertanzes am 26. März in der Stadthalle und die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach weiß mit „Sounds Of Hollywood“ am 28. März die zahlreichen Zuhörer zu begeistern.

Stadthalle und Greifenstein
Blick auf Stadthalle und Greifenstein in den 1930/40er Jahren

Vor 10 Jahren – 03.03.2005
Mit einem Sieg über Apolda stehen die Handballer des HSV vorzeitig als Aufsteiger in die Thüringer Oberliga fest. Heute spielt die Mannschaft in der 3. Liga, Staffel Ost noch eine Etage höher.

Vor 10 Jahren – 04.03.2005
Die Diskussion über eine Fusion des Städtedreiecks nimmt Fahrt auf. Landrätin Marion Philipp (SPD) befürwortet die Idee in der „Ostthüringer Zeitung“.

Vor 10 Jahren – 05.03.2005
In der Landessportschule findet der Verbandstag des deutschen Wasserski-Verbandes statt. Aus dem gesamten Bundesgebiet nehmen etwa 120 Personen teil.

Hinterlasse einen Kommentar