Was mein Objektiv sah: Jubiläumswoche in Bad Blankenburg

Eingetragen bei: Bad Blankenburg | 2

Schon Monate im Vorfeld geplant und vorbereitet, feierte Bad Blankenburg vom 13. – 19.06. seine Jubiläumsfestwoche. Diese ist eingebettet in das Jubiläumsjahr 2011, das im Frühjahr mit einem Konzert in der Stadthalle begann. Weitere Jubiläen außerhalb der Festwoche sind noch der 100. Geburtstag des 2005 verstorbenen Ehrenbürgers SR Dr. Helmut Steuer, 135 Jahre Freiwillige Feuerwehr & 20 Jahre Feuerwehrverein, 800 Jahre Kirchgemeinde Oberwirbach sowie 650 Jahre Ersterwähnung von Böhlscheiben.

Die Festwoche selbst feierte 600 Jahre Stadtmühle, 600 Jahre Braurecht und 100 Jahre Bad-Titel. Bei einigen der Feierlichkeiten war ich dabei:

Bad Blankenburg - Mühlentag 2011

Zum deutschen Mühlentag am 13.06. feierte die Stadtmühlenbäckerei Bielert die Neueröffnung der rekonstrierten alten Stadtmühle  und ihr 600-jähriges Jubiläum. Während ab dem Vormittag für jeden etwas geboten wurde, endete der Tag gegen 23 Uhr nach einem großen Feuerwerk.

Für weitere Fotos hier klicken.

Fröbel-Kinderfest 2011

Ganz im Sinne Friedrich Fröbels, der 1840 in (Bad) Blankenburg den ersten deutschen Kindergarten begründete stand der zweite Tag der Festwoche. Im Kurpark fand an der Stelle, wo Fröbel dies seinerzeit schon durchführte, ein Kinderfest statt. Alle Kindergärten, Schulen und viele Vereine boten Aktionen an und stellten sich vor.

Für weitere Fotos hier klicken.

600 Jahre Braurecht Watzdorf

600 Jahre Braurecht feierte die Watzdorfer Traditions- und Spezialitätenbrauerei am Mittwoch. Konzipiert war es als Wandertag und so trafen am Nachmittag immer wieder Wandergruppen auf dem Festgelände ein, wo Brauereiführungen, Vorträge und vieles mehr angeboten wurde. Und das alles bei laufendem Produktionsbetrieb.

Für weitere Fotos hier klicken.

Festwoche 2011 - Beachvolleyballturnier

„Tag des Sports“ hieß es am Donnerstag. Und neben anderen Aktivitäten wie der „Sportlichen Thüringen-Tour“ fand auf den Beachvolleyballplätzen der Landessportschule auch ein Turnier statt.

Für weitere Fotos hier klicken.

Oldtimerfahrt

Samstag hatte der MSC Gehren den Haltepunkt seiner Oldtimerausfahrt auf den Schulhof der Regelschule „Geschwister Scholl“ gelegt. Interessierte konnten hier neben ganz alten Autos und Motorrädern auch alte Bekannte aus der DDR bewundern.

Für weitere Fotos hier klicken.

Festumzug

Der Sonntag beendete die Festwoche mit einem großen Festumzug durch die Stadt, an dem Bildungseinrichtungen, Vereine, Ortsteile und auch wieder unsere hessische Partnerstadt Hofgeismar teilnahm. Danach gings zur Abschlussveranstaltung in die Stadthalle, wo unter anderem die Erfurter Rock/Pop-Sängerin Christina Rommel auftrat.

Für weitere Fotos hier klicken.

2 Antworten

  1. Das waren ja viel mehr. Ich hab dann jede Nacht gesichtet und sortiert.
    Aber Deine Detailaufnahmen vom Umzug find ich auch Klasse und ärgere mich bissl, dass ich nicht noch das eine oder andere Bild mit aufgerissener Blende gemacht hab.

  2. Boah, echt eine Masse an Bildern die du in der Woche geschossen hast.

Hinterlasse einen Kommentar